TITAN - PRODUKTE

TITAN - PRODUKTE

Gussteile aus Titan

GUSSTEILE AUS TITAN

Gussteile aus Titan werden über Wachsausschmelzverfahren (auch als Cire Perdue bekannt) hergestellt. Aufgrund struktureller und chemischer Änderungen (wie Oxidation), die auf der Beschichtung vorkommen, ist es ein relativ schwieriges Gussverfahren.

Das Wachsausschmelzverfahren geht bis 3.000 Jahre v. Chr. zurück und war ein beliebtes Verfahren zum Gießen von Messing im alten Ägypten. Obwohl es einige Änderungen seit seiner ersten Verwendung erfahren hat, ist es immer noch ein übliches Verfahren verschiedene Metalle und Legierungen zu gießen.

Güteklasse 1 Güteklasse 2 Güteklasse 3 Güteklasse 4 Güteklasse 5

Einflüsse auf die Komplexität des Titangießverfahrens:

  • chemische Aktivität des geschmolzenen Titans;
  • geringe Dichte zusammen mit hoher Viskosität;
  • hohe Schmelz- und Gießtemperaturen;
  • Schwierigkeit Formmaterialien zu erlangen, die gegenüber chemischer Aktivität von Titan und seiner Legierungen unempfindlich sind;

Aufgrund der Tatsache, dass Titan bei erhöhten Temperaturen stark oxidiert, erfordert das Gießverfahren eine geschützte Atmosphäre oder Vakuum. Das Gussverfahren muss bei Temperaturen unterhalb von 925 °C erfolgen. Chemische Reaktionen, die am Rand der Legierungsform auftreten, ändern die Mikrostruktur des Materials und erhöhen die Mikrosegmentierung und Cluster-Bildung, welche die Korrosionsbeständigkeit und Biokompatibilität negativ beeinflussen.

Wir liefern verschiedene Titandetails und -elemente, die mit dem Wachsausschmelzverfahren gegossen werden. Wir bieten Titangussteile jeder Größe und Güteklasse gemäß Spezifikation des Kunden.

Bestellungen für Titangussteile werden im Just-in-time-Lagerverwaltungsprinzip erfüllt.

Wir bieten Produkt- und Materialberatung an. Lassen Sie uns wissen, wenn Sie Hilfe benötigen!

Haben Sie Fragen? Wir haben die Antworten!

GUSSTEILE AUS TITAN – STANDARDSPEZIFIKATIONEN

Güteklasse Standard
Güteklasse 2 ASTM B367 C-2
Güteklasse 5 ASTM B367 C-5